Home > Markt + Unternehmen > Multichannel aus dem Hut: Mutig, neugierig, Göing

Multichannel aus dem Hut: Mutig, neugierig, Göing

20200403-GOEING

Hannover. (eb) Das hat sich die Bäckerei Göing sicher ganz anders vorgestellt. Seit Januar steht beim «Familienbetrieb seit 1920» alles im Zeichen des 100-jährigen Bestehens. Am 01. April war es so weit: Trotz Covid-19-Pandemie – und umständlicher als ursprünglich gedacht – waren alle Kundinnen und Kunden eingeladen auf ein kleines Dankeschön in den über 30 Geschäften. «Normalerweise hätten wir das 100-jährige Jubiläum mit einem bunten, fröhlichen Fest gefeiert. Doch die aktuellen Entwicklungen rund um Covid-19 lassen natürlich auch dieses Ereignis nicht unberührt», sagt Thomas F. Göing, Inhaber der Familienbäckerei in vierter Generation.

Der moderne Handwerksbetrieb versucht das beste aus der aktuellen Lage zu machen. Die Öffnungszeiten für Ostern sind schon mal «angepasst». Wie weit es der Bäckerei gelingt, darüber hinaus an «normalen» Öffnungszeiten festzuhalten, wissen wir nicht. Die Indizien sprechen dafür, dass sich auch in Hannover Umsätze verschoben haben. Göing reagiert auf die neuen Bedingungen, in dem die Bäckerei ihren Kunden soweit wie möglich entgegenkommt: Gemeinsam mit dem Hannoveraner Fahrradkurier Tretwerk bietet Göing seit Ende März einen Lieferdienst an. Die außergewöhnlichen Umstände haben das Unternehmen darüber hinaus veranlasst, ebenfalls seit Ende März einen Online-Shop bereitzustellen. Ausgeliefert werden die frischen Backwaren umweltschonend über den Fahrrad-Lieferdienst Tretwerk.

Glücklicherweise verfügt die Bäckerei Göing schon seit Längerem über eine moderne und schöne Website. Ihre Anliegen präsentiert sie gekonnt und mit Stil. Anzunehmen ist, dass sich veränderte Öffnungszeiten, Onlineshop und Lieferdienst längst herumgesprochen haben. Seit der Kursanpassung angesichts Covid-19 sind erst wenige Tage vergangen, doch was heißt das schon angesichts der aktuellen Umstände? Viel Erfolg und gute Gesundheit (Foto: Göing).