Home > Management + Betrieb > Nach Rechtsstreit: Weg frei für Nutri-Score bei Iglo

Nach Rechtsstreit: Weg frei für Nutri-Score bei Iglo

Hamburg. (id) Die Iglo Deutschland GmbH hat sich im laufenden Berufungsverfahren zur Einführung von Nutri-Score bei Iglo mit dem Schutzverband gegen Unwesen in der Wirtschaft aus München außergerichtlich geeinigt. Ursprünglich war die Berufungsverhandlung vor dem Oberlandesgericht Hamburg für den 14. November 2019 angesetzt. Damit hat sich der Rechtsstreit erledigt, der im April 2019 seinen Anfang nahm.

Weg frei für Nutri-Score bei Iglo

Das Ergebnis ermöglicht Iglo nun eine schnelle, freiwillige Einführung des Nutri-Scores auf den Verpackungen im Supermarkt», sagt Antje Schubert, Vorsitzende der Geschäftsführung von Iglo Deutschland. «Diese wird auch andere Unternehmen motivieren, Verbrauchern eine schnelle, unabhängige und leicht verständliche Orientierung hinsichtlich des Nährwertprofils von verarbeiteten Lebensmitteln zu geben.» Wichtig sei dennoch, dass die Politik unverzüglich die formale Notifizierung bei der EU-Kommission einleitet und eine nationale Vorschrift in Kraft gesetzt wird. Nutri-Score liefert Unternehmen einen Anreiz, die Rezepturen zu verbessern und ist damit ein wichtiger Beitrag für die Reduktionsstrategie des BMEL. Gegenwärtig plant Iglo, dass erste eigene Produkte mit der Nutri-Score Kennzeichnung spätestens im Februar 2020 im Handel zu finden sein werden.

Nutri-Score-Werte aller Iglo-Produkte bereits heute verfügbar

Verbraucher können bereits die Nutri-Score-Kennzeichnung aller rund 140 Iglo-Produkte einsehen. Auf der Website des Unternehmens findet sich – gleich neben den klassischen Nährwertaufstellungen und Produktbeschreibungen – die jeweilige Zuordnung gemäß der freiwilligen Lebensmittelkennzeichnung. Mit der Online-Veröffentlichung möchte Iglo bereits im Vorfeld der Packungsumstellungen den Verbrauchern eine Orientierung geben, transparent informieren und die Konsumenten mit dem Kennzeichnungssystem vertraut machen.

Iglo setzt auch in Kontinentaleuropa ein Zeichen für mehr Transparenz und Orientierung für Verbraucher. So rollen seit einigen Monaten die nationalen Schwestergesellschaften in Frankreich, Belgien und den Niederlanden die Nährwertkennzeichnung Nutri-Score in ihren Märkten aus. «Wir hoffen,» sagt Schubert, «dass wir mit unserem europäischen Engagement dazu beitragen, der Entwicklung zugunsten von Nutri-Score in Kontinentaleuropa einen zusätzlichen Impuls zu geben.» Wichtig ist Iglo, den europäischen Gedanken hinsichtlich einer Nährwertkennzeichnung mit Leben zu füllen.