Freitag, 25. September 2020
Deutsch Englisch

Oberallgäu: Generationswechsel bahnt sich an

Sonthofen. (div) In der Bäckerei-Konditorei Münzel im schwäbischen Landkreis Oberallgäu bahnt sich ein Generationswechsel an. Wie Karl-Heinz und Sabine Münzel mitteilen, ist deren Sohn Christian nach mehrjähriger Aus- und Weiterbildung in verschiedenen Fachbetrieben sowie nach erfolgreichem Abschluss der Meisterschule in Locham nun ins elterliche Unternehmen zurückgekehrt. Seit August liegen die Aufgaben Christian Münzels vor allem in der Produktentwicklung, Qualitätssicherung und in der Lehrlingsausbildung. Später werde er in die Geschäftsleitung integriert, um sich dort Schritt für Schritt auf die Übernahme des Familienbetriebs vorzubereiten, heißt es aus Sonthofen. Ihm zur Seite steht der stellvertretende Geschäftsleiter Norbert Schrötter. Mit Wurzeln im LEH und ausgewiesenen Kenntnissen in der Back-Shop-Entwicklung treibt Schrötter die Bäckerei mit großem Engagement voran. Neben der stellvertretenden Geschäftsleitung liegen seine Aufgaben in der Standortentwicklung, im Controlling aller 31 Verkaufsstellen, im Marketing und Personalwesen. Insgesamt zählt das Unternehmen derzeit um die 200 Mitarbeitende, davon etwa 150 im Verkauf. Als Karl-Heinz Münzel den Betrieb 1983 übernahm, waren es alles in allem 40 Beschäftigte. Gegründet 1927 im schlesischen Waldenburg, steht mit Christian Münzel heute die vierte Generation bereit, um die Bäckerei in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft zu führen.