Samstag, 10. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Österreich: Die besten Jungbäcker kommen aus Tirol

Wien / AT. (wko) Mitte/Ende Juni fand an der österreichischen Landesberufsschule für Bäcker in Baden der Bundeslehrlingswettbewerb 2009 statt. Dort stellten die die 25 besten Bäckerlehrlinge des Alpenlands ihr Können unter Beweis. Das Ergebnis: Österreichs bester Bäckerlehrling heißt Andreas Tinkl (Tirol) und kommt vom Lehrbetrieb Rudolf Hueber in Reith. Der zweite Platz ging an die Tirolerin Brigitte Kofler vom Lehrbetrieb Peter Ruepp in Tannheim. Den dritten Platz errang Cornelia Amort (Tirol) vom Lehrbetrieb Joast Ernst in Lienz. Auch in der Bundesländerwertung ging Tirol klar in Führung, gefolgt von Ober- und Niederösterreich. Während des Festakts betonte Heinz Hofmann, Österreichs Bundesinnungsmeister der Bäcker, wie viel Freude es mache, mit jungen Leuten zusammenzuarbeiten und wie wichtig es für die Betriebe sei, Engagement und Zeit in die Ausbildung zu investieren, um weiterhin mit qualifizierten Handwerkern die Brot- und Gebäckkultur pflegen zu können.

backnetz:eu
Nach oben