Donnerstag, 18. Juli 2024
Deutsch Englisch

Oetker: erwirbt Minderheitsbeteiligung an InterNestor

Bielefeld. (oe) Die Dr. August Oetker KG hat über eine ihrer Beteiligungsgesellschaften mit Wirkung vom 19. Februar 2018 einen Minderheitsanteil (49 Prozent) an der InterNestor GmbH erworben – dem europäischen Marktführer für individualisierbare Fototorten. Die Anteile wurden von den Altinvestoren KSK-Wagniskapital GmbH und der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) sowie der InterNestor GmbH erworben.

Das Unternehmen mit Sitz in Köln betreibt Onlineshops in fünf Ländern – «deineTorte.de» (Deutschland), «votreGateau.fr» (Frankreich), «jeEigenTaart.nl» (Niederlande), «twojTort.pl» (Polen), «dinTårta.se» (Schweden) – und zählt mehr als 60 Mitarbeitende. Pro Monat produziert das Unternehmen mehrere tausend Torten und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz im niedrigen einstelligen Millionenbereich.

Das im Jahr 2006 von Alexander Weinzetl und Henrik Svensson gegründete Unternehmen hat sich seitdem einen Namen im Bereich der Tortenlieferdienste gemacht, vor allem durch die Individualisierung per Online-Torten- Konfigurator. Die kreativen Backwaren entstehen im eigenen Konditoren- Meisterbetrieb in Köln. Mit Hilfe innovativer Druckertechnologie werden zum Beispiel Wunschmotive mit Lebensmittelfarbe auf hochwertiges dänisches Odense Marzipan oder Fondant gedruckt. Im Fokus stehen Motiv-, Foto-, Geburtstags-, Hochzeits- und Firmentorten. Ergänzt wird das Sortiment durch Cupcakes, Macarons, Cake Pops, Brownies und Törtchen für jeden Anlass und jedes Alter. Versandpartner übernehmen die sichere und zuverlässige Lieferung europaweit zum Wunschtermin.

Die InterNestor GmbH wird weiterhin als eigenständiges Unternehmen tätig sein und gleichzeitig vom Zugang zur Oetker Gruppe, insbesondere zur Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG und der Oetker Digital GmbH, profitieren. Das aktuelle Management und die Beschäftigten bestehen unverändert fort. Sie führen das Unternehmen mit der erfolgreichen Start-up-Mentalität weiter.

«Mit dem Erwerb der Minderheitsanteile an der InterNestor GmbH investiert Oetker in eine bereits etablierte Plattform für anspruchsvolle und kreative Torten und wird sie mit dem breiten Know-how unseres Gruppenunternehmens Oetker Digital intensiv unterstützen. Die Beteiligung ergänzt dabei unser bereits bestehendes digitales Kuchenportfolio – wie zum Beispiel oetker.de, backen.de und kuchenfreude.de – optimal und fördert unsere Expansionsstrategie in diesem Zukunftssegment», sagt Dr. Albert Christmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG und der Oetker Digital GmbH.

«Wir freuen uns, mit Dr. Oetker einen renommierten strategischen Partner an unserer Seite zu haben. Die Kombination der Stärken des großen Familienunternehmens Dr. Oetker und uns als Start-up stellt für uns die ideale Verbindung dar, um unsere Ziele des Wachstums, des Ausbaus der Bekanntheit unserer Marke und die internationale Expansion weiter voranzutreiben», sagt Alexander Weinzetl, Geschäftsführer der InterNestor GmbH.

Über InterNestor

Die InterNestor GmbH wurde 2006 von Henrik Svensson und Alexander Weinzetl in Köln gegründet. Sie produziert und vertreibt seit 2009 unter der Marke deine-Torte.de im eigenen Webshop individualisierte Backwaren. deineTorte.de ist der marktführende Torten-Versand im Online-Bereich, der für jeden Anlass eine große Auswahl an Tortenideen bereithält. In den vergangenen Jahren entwickelte sich das Unternehmen zum erfolgreichsten Shopping-Portal für Torten europaweit.

Über Oetker Digital

Die Oetker Digital GmbH wurde Ende Oktober 2016 gegründet und unterstützt mit Methoden- und Fachkompetenz die Unternehmen der Oetker-Gruppe aktiv auf ihrem Weg in die digitale Zukunft. Als Partner stärkt sie die etablierten Marken der Gruppe und identifiziert und entwickelt neue, zukunftsfähige Geschäftsmodelle, die das digitale Profil der Oetker-Gruppe nachhaltig schärfen. Im Zuge der ganzheitlichen Begleitung des digitalen Wandels investiert Oetker Digital stark selektiv in Venture-Capital-Fonds und neu gegründete Unternehmen. Ebenso gründet das Unternehmen eigene Start-ups wie zum Beispiel die Onlineplattform kuchenfreude.de.

Über die Oetker-Gruppe

Mit rund 26.000 Beschäftigten und einem Umsatz von knapp elf Milliarden Euro (noch inklusive Umsatz der am 30. November 2017 veräußerten Reederei Hamburg Süd mit allen ihren Tochtergesellschaften in Höhe von 5’624 Millionen Euro) gehört die Oetker- Gruppe zu den großen nationalen Familienunternehmen. Eine breite Diversifikation in fünf Geschäftsfeldern mit insgesamt mehr als 300 Firmen kennzeichnet das international agierende Unternehmen, das nunmehr seit bereits über 125 Jahren besteht.