Home > Personen + Ehrungen > Pain Paillasse: Erfinder stirbt mit 62 Jahren

Pain Paillasse: Erfinder stirbt mit 62 Jahren

Genf / CH. (wib) Europaweit gibt es heute rund 1’200 Verkaufsstellen, die das auch in Deutschland bekannte «Pain Paillasse» verkaufen. Das hatte der Schweizer Aimé Pouly 1993 entwickelt und 1995 patentieren lassen. Oft kopiert und nie erreicht, traf der Waadtländer Bauernsohn damit den Nerv der Zeit – und den Geschmack der Menschen, die nach einem außergewöhnlichen Brot verlangten. Seine Bäckerlehre hatte Pouly in Biel absolviert. Nachdem er 1974 in Genf eine kleine Patisserie-Confisserie erworben hatte, bestand er 1976 die eidgenössische Meisterprüfung. Sein Streben nach Qualität und Tradition sowie sein unternehmerischer Weitblick ließen ihn manchen Weg anders gehen, doch hatte er dabei stets das Handwerk im Blick. Im Jahr 2000 fusionierte die Bäckerei Aimé Pouly und die Novafood SA. Es entstand die Pouly Tradition AG, die verschiedenen Quellen zufolge heute über 750 Mitarbeitende zählt. Vor zwei Jahren würdigte das Beratungsunternehmen Ernst + Young den Unternehmer Pouly mit dem «Entrepreneur of the year» und zugleich dem «Master Entrepreneur» fürs Lebenswerk (siehe WebBaecker 44/2009). Am vergangenen Samstag verstarb Aimé Pouly im Alter von 62 Jahren an den Folgen eines Krebsleidens.