Montag, 6. Februar 2023
Deutsch Englisch
20150721-PAN+CO

Pan+Co: Zweckoptimismus konnte nicht helfen

Linz / AT. (eb) Selbst bei fortgeschrittenem Erfahrungsschatz erlaubt sich der Mensch hier und da zu träumen. Auch backnetz:eu hat zumindest nicht ausgeschlossen, dass die spektakuläre Pleite der Holding Success Marketing Unternehmensberatung mit ihren Tochter- und Enkelgesellschaften noch ein glimpfliches Ende nehmen könnte. 40,77 Millionen Euro Schulden hatten Pan+Co Gruppe, Ring Bäckerei Gruppe und verwandte Gesellschaften angehäuft – insgesamt acht an der Zahl. Bei den Ring-Filialen waren die österreichischen Branchenkenner von vornherein skeptischer, beim Logistik- Geschäft der Pan+Co Gruppe optimistischer. Bei den Ring-Filialen geht man heute davon aus, dass 20 von 56 Standorten gesichert sind. Sechs davon hat die Welser Resch+Frisch Gruppe Anfang Juli übernommen. Andere acht Standorte wurden durch andere Bäckereien übernommen. Der Masseverwalter geht davon aus, noch weitere Filialen verwerten zu können. Was kaum jemand auf dem Schirm hatte mit Blick auf die Pan+Co Gruppe: Die Bäckereien, die bislang mit Pan+Co als Zwischenhändler und/oder Logistiker Großabnehmer wie Spar oder Lidl versorgten, nahmen die Pleite zum Anlass, umgehend direkte Geschäftsbeziehungen zu den Kunden aufzubauen, die sie ohnehin schon belieferten. Zu den ungefähr fünf Bäckereien, die ihr Geschäft selbst in die Hand nahmen, gehören die Bäckerei Moser (OÖ) und die Backwelt Pilz (NÖ). Zwar soll es zahlreiche Interessenten für den Dienstleister Pan+Co gegeben haben, doch genau genommen braucht den heute keiner mehr. Davon betroffen sind 65 Dienstverhältnisse, die zeitnah aufgelöst werden.

Weitere Nachrichten zum Thema:

Österreich: Großpleite könnte glimpflich enden (2015-06-18)
Österreich: Großpleite in der Bäckerbranche (2015-06-10)
Fusion: Pan+Co Gruppe übernimmt Bäckerei Ring (2014-09-04)
Pan+Co: Tiefkühl-Experte legt sich Filialnetz zu (2014-07-14)

Bildhinweis: Waldviertler Brote / Produktfoto / Pan+Co 2015 / Linz (Austria)

backnetz:eu
Nach oben