Home > Markt + Unternehmen > PMG Gruppe: gibt Plange an Puratos ab

PMG Gruppe: gibt Plange an Puratos ab

Neuss / Düsseldorf. (pmg) Die PMG Premium Mühlen Gruppe GmbH + Co. hat sich mit Puratos darüber verständigt, das Bäckereizutatengeschäft an sie abzugeben

Puratos hat die Absicht, das Plange Bäckereizutatengeschäft zu erwerben. Dieser Schritt wird es Puratos ermöglichen, die Präsenz und Marktdurchdringung in Deutschland zu erhöhen. Die Vereinbarung bedarf noch der Zustimmung des Bundeskartellamts.

Piet Sanders, Puratos Market Director für Nord- + Osteuropa: «Die Akquisition dieses alteingesessenen Geschäfts in Deutschland wird unsere Business Development Teams in Europas größtem Backwarenmarkt stärken und unser Produktportfolio bereichern».

Diese Akquisition steht für den Zusammenschluss zweier Parteien, die gemeinsame Werte teilen, darunter die Leidenschaft für Innovationen im Bäckereibereich, ihre Verpflichtung zu bester Qualität und Kundennähe.

«Der Zusammenschluss der Business Development Teams von Plange Bakery Ingredients und der Puratos GmbH eröffnet die Möglichkeit, die gemeinsamen Kunden beider Unternehmen zukünftig noch besser beliefern, betreuen und unterstützen zu können», sagt Holger Möller, Geschäftsführer Puratos GmbH. «Die Ergänzung des Portfolios von Puratos um die großartigen und bekannten Produkte von Plange Bakery Ingredients soll uns auch dabei helfen, das Geschäft unserer Kunden besser zu entwickeln».

Als Erbe einer langen Bäckereigeschichte, die bis ins Jahr 1775 zurückreicht, wird das Plange Bakery Ingredients Geschäft heute von einem 32-köpfigen Team betreut, das ein Sortiment von mehr als 200 Bäckereizutaten anbietet.

Martin Bindewald, Geschäftsführer Bindewald + Gutting erklärt: «Der Verkauf des Plange Bäckereizutatengeschäfts an Puratos ist ein elementarer Schritt für uns mit Hinblick auf einen klaren Fokus auf das Mühlengeschäft, während wir gleichzeitig die Beziehung zu einem unserer wichtigsten Kunden stärken. Darüber hinaus bedeutet der Verkauf an Puratos die beste Lösung für unsere Teams, die hart dafür gearbeitet haben, die Marke Plange und das Geschäft weiterzuentwickeln».