Mittwoch, 5. Oktober 2022
Deutsch Englisch

Polizeieinsatz: Wildschwein mischt Kaufhaus auf

Dinslaken. (nrw) Wie die Kreispolizeibehörde Wesel mitteilt, gingen am Samstagnachmittag mehrere Notrufe bei der Leitstelle ein. Für Ortskundige: Ein Wildschwein soll über die Knappenstraße in Richtung Augustastraße gerannt sein. Wenig später wurde gemeldet, dass das Tier mehrfach gegen die automatische Eingangstür eines Kaufhauses am Baßfeldshof lief. Irrtümlicherweise erkannte das Wildschwein in der Glasfront einen Konkurrenten und rammte gegen das Spiegelbild. Die Glastür wurde hierdurch erheblich beschädigt. Im Laden eingedrungen, richtete das ausgewachsene Tier erheblichen Schaden an. Kunden flüchteten sich auf Tische und Stühle. Personen wurden nicht verletzt. Dann setzte sich das Wildschwein nach draußen ab und rannte weiter in Richtung Weseler Straße. Der zuständige Jagdtausübungsberechtigte wurde informiert und erschien vor Ort. Zuletzt wurde das Tier am frühen Abend auf der Schwanenstraße gesichtet, wo es im Begriff war, in einem Waldstück zu verschwinden.

backnetz:eu
Nach oben