Sonntag, 28. November 2021
Deutsch Englisch

Preisexplosion bei landwirtschaftlichen Rohstoffen

Bonn. (dw) Die Preise von Agrarrohstoffen wie Mais, Weizen und Zucker schießen in die Höhe. Kostete die Tonne Brotweizen vor einem Jahr noch rund 100 Euro, so waren es Ende 2006 bereits 145 Euro. Zwar wird die Entwicklung – mit Blick auf Brot und Gebäck – kaum Konsequenzen für die Verbraucher haben. Doch sind die Folgen zum Beispiel für Getreidemühlen nicht unerheblich. Ein kurzer Bericht der «Deutschen Welle» erklärt, weshalb Mühlen heute Börsengeschäfte mehr denn je im Blick haben müssen.