Samstag, 15. Juni 2024
Deutsch Englisch

Reborn Coffee: will Derin Lezzetler übernehmen

Bremerhaven. (eb) Wie die Reborn Coffee Inc. mit Sitz in Kalifornien mitteilt, beabsichtigt das Einzelhandelsunternehmen für Spezialitätenkaffees den Erwerb einer 55-prozentigen Beteiligung an Derin Lezzetler, einem führenden Hersteller von handwerklichen Snacks und Tiefkühlbackwaren mit Sitz in Istanbul, Türkei. Der strategische Schritt ist für Reborn Coffee ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Expansion in den Markt für gesundheitsbewusste Lebensmittel und für die geplante Durchdringung der Regionen USA, Europa, Naher Osten und Asien-Pazifik.

Derin Lezzetler ist seit seiner Gründung 2015 führend in der Herstellung hochwertiger glutenfreier sowie handwerklich hergestellter Snacks. Der Private-Label-Experte hat ein robustes Vertriebsnetz aufgebaut, das weltweit anerkannte Marken wie Starbucks, Caffe Nero, Gate Plus, Costa Coffee, Migros, Shell, Espressolab und Coffy bedient und seine Produkte weltweit verfügbar macht.

«Die beabsichtigte Mehrheitsbeteiligung passt perfekt zu unserer Vision, unser Produktangebot zu erweitern und auf die sich entwickelnden Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen», sagt Farooq Arjomand, Vorsitzender von Reborn Coffee. «Das Engagement von Derin Lezzetler für Qualität und Innovation im Bereich der gesunden Ernährung ist eine wertvolle Ergänzung für unser Geschäft. Diese Partnerschaft wird unsere Pläne beschleunigen, unsere Präsenz auf dem US-Markt auszubauen und die Produkte den amerikanischen Verbrauchern vorzustellen.»

Die Expertise von Derin Lezzetler in der Entwicklung und dem Vertrieb von glutenfreien und Grab-and-go-Produkten ergänzt das Engagement von Reborn Coffee für Gesundheit und Qualität. Nach Abschluss der Übernahme kann Reborn Coffee die etablierten Beziehungen von Derin Lezzetler nutzen und seine Präsenz auf dem globalen Markt und in den Vereinigten Staaten ausbauen.

«Wir freuen uns, unsere Kräfte mit Reborn Coffee zu bündeln und die neue Reise gemeinsam anzutreten», ergänzt Kerim Sukan, Gründer von Derin Lezzetler. «Mit der globalen Reichweite von Reborn Coffee und unserem gemeinsamen Engagement für Qualität und Innovation sind wir bereit, ein bemerkenswertes Wachstum zu erzielen und unseren Kunden weiterhin innovative Produkte zu liefern, besonders auf dem lukrativen US-Markt.»

Die Übernahme werde sich außerdem darauf konzentrieren, die Produktlinie zu verbessern, die hohen Standards der Lebensmittelsicherheit aufrechtzuerhalten und weiterhin innovativ zu sein und gleichzeitig die Bedürfnisse gesundheitsbewusster Verbraucher auf der ganzen Welt zu erfüllen.