Dienstag, 24. Mai 2022
Deutsch Englisch

Rewe Gruppe erweitert den Vorstand

Köln. (rg) Vor dem Hintergrund des starken wirtschaftlichen Wachstums in den letzten Jahren sowie der Entwicklung und Integration neuer Geschäftsfelder, die insgesamt zu einem Umsatz der Rewe Gruppe von über 75 Milliarden Euro (Geschäftsjahr 2020) und einer Beschäftigtenzahl von über 380.000 führten, erweitert der Kölner Handels- und Touristikkonzern seinen Gruppenvorstand. Mit der Bestellung von Christoph Eltze (48) zum 01. Juli 2022 sowie Dr. Daniela Büchel (49), Peter Maly (53) und Hans-Jürgen Moog (53) zum 01. Januar 2023 werden die gruppenübergreifende Zusammenarbeit der Geschäftseinheiten weiter gestärkt und zusätzliche Synergien im Konzern geschaffen. Alle vier neuen Rewe Group-Vorstände waren bislang als Bereichsvorstände Handel Deutschland verantwortlich: Christoph Eltze für Digital, Customer + Analytics und IT, Dr. Daniela Büchel für HR und Nachhaltigkeit, Peter Maly als COO Rewe und Hans-Jürgen Moog für Einkauf. Zusammen mit Lionel Souque (50, Vorstandsvorsitzender), Jan Kunath (56, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender) und Telerik Schischmanow (47, ab dem 01. Juli 2022 CFO) bilden Büchel, Eltze, Maly und Moog ab Januar 2023 den dann siebenköpfigen Vorstand der Rewe Group.

Sören Hartmann (59), der bislang im Rewe Group Vorstand die Touristik-Sparte des Konzerns verantwortet hat, scheidet nach dem Ende seines laufenden Vertrags wie geplant zum 31. Dezember 2022 aus und wird dem Unternehmen weiter beratend zur Verfügung stehen. Die Verantwortung für die Touristik-Sparte im Rewe Group-Vorstand übernimmt ab dem 01. Januar 2023 der Vorstandsvorsitzende Lionel Souque. Darüber hinaus übernimmt zum 01. Juli 2022 Jan Kunath im Rewe Group-Vorstand die Verantwortung für das Geschäftsfeld Baumarkt mit den Toom Baumärkten in Deutschland aus dem Ressort des ausscheidenden CFO Dr. Christian Mielsch.