Samstag, 10. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Russland: Unternehmen tilgen Schulden immer später

Moskau / RU. (gtai) Die Zahlungsfähigkeit russischer Schuldner sinkt. Das gilt für Privat- und Geschäftskunden. Im ersten halben Jahr nach Ausbruch der Wirtschaftskrise hat sich der Anteil überfälliger Kredite in Russland verdoppelt. Insider halten die Volumina fauler Kredite in den Büchern russischer Banken für höher, als diese zugeben. Auf langfristige Exportkredite können deutsche Unternehmen im Russlandgeschäft nur dann zählen, wenn sie entsprechende Bundesgarantien bekommen. Aufträge für 2,5 Milliarden EUR stocken wegen Finanzierungsschwierigkeiten – berichtet Germany Trade and Invest. Die Nachfrage nach langfristigen Anlagegütern in Russland ist stark gesunken. Wenn trotzdem noch neue Investitionsgüter in Deutschland beschafft und dazu Kreditlinien benötigt werden, dann geht dies in aller Regel nur noch mit einer Hermes-Deckung (Exportkreditgarantie des Bundes). Ohne Exportkreditgarantien gebe es im Augenblick keine langfristige Finanzierung teurer Investitionsgüter, sagt zum Beispiel Dr. Hans Janus, Mitglied des Vorstands der Euler Hermes Kreditversicherungs-AG.
Info: https://www.backnetz.eu/_REDAKTION/management/2009/20090424-RU-BONITAET.HTM

backnetz:eu
Nach oben