Mittwoch, 7. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Schlussbericht: Erfolgreiche Anuga 2009 stärkt den Markt

Köln. (km) Die 30. Anuga setzte durchweg positive Marktimpulse für die nationale und internationale Ernährungswirtschaft. Dieses Fazit zogen zum Abschluss der Weltleitmesse Veranstalter und Aussteller. «Die Anuga hat ihre herausragende Rolle als zentrale Handelsdrehscheibe und Informationsplattform für die internationale Ernährungswirtschaft klar unterstrichen. Die hervorragende Qualität der Messe hat für gute Stimmung und gute Geschäfte gesorgt», bestätigt Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH. «Gerade auch vor dem Hintergrund wirtschaftlich schwieriger Rahmenbedingungen hat das marktorientierte Messekonzept der Anuga erneut überzeugt». Mit rund 153.500 Fachbesuchern aus über 180 Ländern, davon 61 Prozent (etwa 93.500) aus dem Ausland, lag der Besucherzuspruch leicht unter dem Ergebnis der Vorveranstaltung, blieb insgesamt aber stabil. Auch die Zahl der Aussteller bewegte sich mit 6.522 Anbietern aus 97 Ländern auf unverändert hohem Niveau. Überdies profilierte sich die Branche überzeugend mit den Themen Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltigkeit. Starke Akzente bei Zukunftsthemen setzte darüber hinaus das Rahmenprogramm. Eröffnet wurde die Anuga 2009 von EU-Vizepräsident Günter Verheugen im Beisein zahlreich erschienener Prominenz aus Politik und Wirtschaft. Gelungen war der Auftritt des diesjährigen Partnerlandes Türkei, das in allen Facetten seine Leistungsfähigkeit erfolgreich darstellte (Volltext).

backnetz:eu
Nach oben