Donnerstag, 1. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Schulverpflegung: Was darf ein Mittagessen kosten?

Bonn. (vdoe) Schulmensen schießen derzeit wie Pilze aus dem Boden, denn Ganztagsschulen sind dazu verpflichtet, sich um die Verpflegung ihrer Schüler zu kümmern. Bei der Planung und Umsetzung dürfen professionelle Kräfte nicht fehlen. Der Verband der Oecotrophologen (VDOE) engagiert sich für den Einsatz von hochqualifizierten Experten. Nach Angaben aus dem VDOE orientieren sich die Essensangebote für Schüler noch zu selten an dem, was Ernährungswissenschaftler und professionelle Ernährungsberater empfehlen. «Die Schulen haben in der Regel wenig Zeit für die Umstellung auf den Ganztagsbetrieb und häufig kaum Erfahrung in der Organisation von Schulverpflegung oder bei der Auswahl von geeigneten Caterern. Darunter leidet dann unter Umständen die Qualität des Angebots (Volltext).

backnetz:eu
Nach oben