Mittwoch, 3. März 2021
Deutsch Englisch

Schweiz: Steigende Umsätze, sinkender Cashflow

Bern / CH. (sbc) Die in der Schweiz knapp 1’700 produzierenden gewerblichen Bäckereien-Konditoreien mit über 3’000 Verkaufsstellen konnten ihre Umsätze 2011 zum Teil um bis zu zehn Prozent ausbauen. Doch mussten die Betriebe mit einem größeren Handelswarensortiment sowie Betriebe mit angeschlossenem Café Umsatzeinbußen hinnehmen. Leider setze sich der Trend des sinkenden Cashflows weiter fort, heißt es aus Bern. Aktuell betrage der Gewinn vor Abschreibungen und Rückstellungen noch 4,7 Prozent. Damit fehlten vielfach die Mittel für nötige Investitionen – heißt es im «Branchenspiegel 2012» des Schweizerischen Bäcker- Konditorenmeister- Verbands und des eidgenössischen Konditor- Confiseurmeister- Verbands in Zusammenarbeit mit der BKT Treuhand AG (PDF; 40 Seiten; 4’776 KB).