Dienstag, 29. September 2020
Deutsch Englisch
20200731-EXPO-BACKNETZ-EU-1140

Sehen und gesehen werden auf expo.backnetz.eu

Bremerhaven. (eb) Nachdem klar war, dass die Südback 2020 nicht stattfindet, haben wir uns gefragt, wie die backenden Branchen und ihre Zulieferer in kontaktarmen Zeiten jetzt zusammenfinden sollen. Aufbauend auf die gute Erfahrung aus der VFM2020 – Erste virtuelle Fachmesse für die backenden Branchen haben wir zunächst ein paar Tage um den «richtigen Weg» geknobelt. Dabei herausgekommen ist die expo.backnetz.eu. Vom Begriff der «Virtuellen Fachmesse» sind wir dabei gänzlich abgekommen.

Die expo.backnetz.eu ist gedacht als sinnvolle Ergänzung zu physischen Fachmessen, ob diese, gemäß den pandemischen Umständen, nun gerade stattfinden oder nicht. Auf expo.backnetz:eu haben Anbieter den Raum, um Produkte, Konzepte und Dienstleistungen angemessen und vielseitig zu präsentieren. Ohne Ablenkung. Bäcker, Konditoren und Systemgastronomen haben die Möglichkeit, sich in Ruhe zu informieren und Angebote zu vergleichen – und Kontakt aufzunehmen.

Nach Angaben der Statistik-Software Matomo kommen backnetz:eu und bakenet:eu im Schnitt auf gemeinsame 20.000 Seitenansichten pro Monat wenigstens. Der WebBaecker Infodienst kommt auf mindestens 40.000 Seitenansichten je Monat. Kurzum: Bei insgesamt gut 60.000 Seitenansichten sollte es der Backnetz Medien GmbH gelingen, sowohl Angebot als auch Nachfrage zu bewegen.

Die technische Umsetzung fand in dieser Woche statt – wobei wir in einem Abwasch gleich die drei Websites – backnetz.eu, bakenet.eu und webbaecker.de – sowohl technisch als auch gestalterisch runderneuert haben. expo.backnetz.eu hat noch nicht den letzten Schliff. Der Bearbeitungsstand erlaubt es jedoch, sich das Angebot näher anzusehen und einfach mal «durchzuklicken». Am besten erschließt sich die Expo derzeit, folgen Sie dem Thema Logistik + Dienstleistungen. Um das Feintuning abzuschließen, suchen wir noch Beta-Tester, die selbstverständlich in den Genuss vergünstigter Konditionen kommen.

Last but not least: Wir sind tatsächlich nicht mehr Backnetz Medien UG, sondern seit neuestem Backnetz Medien GmbH – inklusive vorläufiger Registernummer. Auf den drei Websites ist dieser Vorgang auch schon angepasst. Alles Weitere erfolgt zeitnah (Foto: Bildschirmfoto).