Donnerstag, 1. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Spanien: Remy Robotics bringt dritte autonome Roboterküche auf den Markt

Barcelona / ES. (rem) Die Remy Robotics S.L., ein Start-up im Segment Lebensmitteltechnologie, das durch den Einsatz von adaptiver Robotik und kulinarischer Technik den Wandel in der Liefergastronomie anführt, hat mit der Eröffnung einer dritten autonomen Roboterküche den Tarnmodus verlassen. Mit über 60.000 verkauften robotergekochten Gerichten und Top-Kundenbewertungen in allen wichtigen Liefer-Apps ist Remy Robotics nun bereit, sein Lieferrestaurantgeschäft mit mehr Marken und mehr Standorten zu erweitern. Die erfolgreiche Erfolgsbilanz des Unternehmens bedeutet, dass es nun bereit ist, seine Plattform für autonome Roboterküchen anderen Lebensmittelbetreibern anzubieten, die ihr Geschäft skalieren, ihre Rentabilität verbessern und das Problem des Arbeitskräftemangels lösen wollen.

Das Ende 2018 gegründete Unternehmen betreibt fünf Lebensmittelmarken an zwei Standorten, einem in Barcelona und einem in Paris, und hat nun eine dritte Küche in der katalanischen Hauptstadt hinzugefügt. Neben der flexitarischen Flaggschiffmarke OMG bietet Remy Robotics auch Lieferessen an, die von indischer Küche über Chicken Wings bis hin zu veganem Chinesisch reichen. Der Ansatz des Unternehmens im Bereich der Lebensmittelrobotik ist revolutionär: Es geht nicht nur um Rezepte, die auf Schüsseln oder Automaten basieren, sondern um echte Flexibilität, bei der die KI-gesteuerten Roboter eine Vielzahl von Gerichten zubereiten können. Das Unternehmen hat bereits über 100 Rezepte aus verschiedenen Küchen im Archiv und ist in der Lage, jeden zweiten Monat neue Lebensmittelkonzepte auf den Markt zu bringen.

Die Flexibilität der Lösung von Remy Robotics ermöglicht grenzenlose Menüoptionen bei gleichbleibender Qualität und gleichzeitig einen schnellen und einfachen Einsatz, bei dem eine autonome Küche in nur 48 Stunden installiert und betriebsbereit ist. Der Plug-and-Play-Charakter der Plattform von Remy Robotics ist zusammen mit der inhärenten Flexibilität seiner Lösung der Schlüssel zur Skalierbarkeit, die das Unternehmen jedem Betreiber von Lebensmittelbetrieben bieten kann, der seinen Betrieb mit minimalem Aufwand und Risiko erweitern möchte.

Gründer und CEO Yegor Traiman: «Wir haben hinter den Kulissen hart gearbeitet, um eine Robotiklösung zu entwickeln, die über den Hype hinausgeht und echte wirtschaftliche Ergebnisse liefert. Der Markt für Lebensmittellieferungen ist ein schnell wachsender Sektor, aber immer noch nicht wirtschaftlich gesund und nachhaltig. Die Robotik kann das ändern. Uneinheitliche Qualität, Arbeitskräftemangel, niedrige Gewinnspannen – all das kann mit unserer Roboter-Restaurant-Plattform der Vergangenheit angehören.»

20220525-REMY-ROBOTICS-01

Remy Robotics Plattform für reine Lieferdienste in Restaurants

Die Lösung von Remy basiert auf autonomen Küchen, in deren Mittelpunkt die Roboter stehen: Sie versuchen nicht, die Arbeit eines menschlichen Kochs zu imitieren, sondern machen das Beste aus dem, was Roboter am besten können. Die Lösung basiert auf algorithmischem Kochen mit M2M-Kommunikation zwischen proprietären intelligenten Öfen, Kühlschränken und Roboterarmen, um Speisen 40 Prozent schneller zuzubereiten als in einem durchschnittlichen Lieferrestaurant.

Der einzigartige Ansatz von Remy bedeutet, dass auch die Lebensmittel mit Blick auf die Roboter entwickelt werden müssen. Das kulinarische Ingenieurteam des Unternehmens entwickelt Rezepte und Kochtechniken, die auf Dutzenden von verschiedenen Parametern basieren, wie zum Beispiel der spezifischen Form der Remy-eigenen Verpackung, dem Feuchtigkeitsverlust während des Kochvorgangs, dem Kochen während der Lieferung und vielen anderen Variablen. Die Präzision der Remy-Methode bedeutet zum Beispiel, dass die Roboter selbständig entscheiden, wie und wie lange sie ein Gericht zubereiten, je nachdem, wo ein Kunde wohnt und wie lange die Lieferung dauert. Dank dieses Konzepts erhalten die Verbraucher ihr Essen kochend heiß und perfekt zubereitet. Die Qualität wird durch KI auf der Grundlage von Computer Vision und neuronalen Netzen sichergestellt, wobei intelligente Öfen und Sensoren Temperatur, Feuchtigkeit, Gewicht und andere Parameter kontrollieren (Fotos: Remy Robotics).

backnetz:eu
Nach oben