Samstag, 31. Oktober 2020
Deutsch Englisch

Stendaler Landbäckerei: erhält Oskar-Patzelt-Ehrenplakette

Stendal. (slb) Dieser Tage fand in Berlin die Auszeichnung der Preisträger des Wettbewerbs «Großer Preis des Mittelstands» statt. Die Stendaler Landbäckerei GmbH wurde auf dem Bundesball mit einem Sonderpreis geehrt, der Ehrenplakette 2011 für die Preisträger der Vorjahre. Diese Auszeichnung erhalten Unternehmen, die schon einmal den «Großen Preis des Mittelstands» gewonnen und sich seitdem bedeutend weiterentwickelt haben. «Es ist nicht selbstverständlich, dass in der Backbranche ein Familienunternehmen 600 Mitarbeiter beschäftigt, und das nicht als Discounter, sondern im Premium-Bereich mit 130 Filialen von Braunschweig bis Berlin. Voraussetzungen für diesen Erfolg waren/sind eine tiefgreifende Familien- und Teamorientierung in der Personalarbeit, die ständige Modernisierung bis hin zum geschlossenen Warenwirtschaftssystem, die Schaffung von Alleinstellungsmerkmalen durch die Kreation neuer Produkte auf Basis alter Familienrezepte mit professioneller Markenarbeit und ein intensives, vielfältiges Engagement in den Regionen», hieß es in der Laudatio. Die Stendaler Landbäcker hatten den «Großen Preis des Mittelstandes» 2007 erhalten. «Wir sind stolz auf diese Auszeichnung, da sie die Leistungen unseres Unternehmens und unserer Mitarbeiter würdigt. Doch wir sehen sie auch als Ansporn, weiterhin unsere Ziele zu verfolgen», sagt Inhaber und Geschäftsführer Andreas Bosse.