Dienstag, 6. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Sternenbäck: So viel Zeit muss sein …

Hechingen. (wib) Wenn Sie schon immer mal wissen wollten, wie die Sternenbäcker Plunderteilchen herstellen, besuchen Sie die Homepage des Großfilialisten. Die Unternehmensgruppe – Sternenbäck, Bumüller Brot und Bumüller Back – versucht erst gar nicht, kitschige Anleihen zu verbreiten, sondern zeigt die Fertigung wie sie ist – inklusive CO2-Tunnel und Verpackungsstraße. Tradition wird bei den Bäckern (seit 1766) dennoch großgeschrieben: Qualität, Frische, Zuverlässigkeit, Kundenorientierung und Verantwortungsbewusstsein gehören schließlich seit eh und je zu den Grundpfeilern eines erfolgreichen Unternehmens. Dazu gehört auch, die Leistungen der Mitarbeitenden adäquat zu würdigen. In diesem Jahr war es an Geschäftsführer Gerhard Bumüller jun., Marketingleiter und Gesellschafter Albert Bumüller jun., Gesellschafterin Beate Roser sowie den Senioren Albert Bumüller und Gerhard Bumüller, den Jubilaren in Hechingen für Zuverlässigkeit, gegenseitiges Vertrauen und Flexibilität zu danken. Insgesamt zählt die Gruppe etwa 1.300 Beschäftigte in den Produktionsbetrieben Freiberg (Sachsen), Spremberg (Brandenburg), Gera (Thüringen), Hechingen (Baden-Württemberg) und den angeschlossenen rund 200 Filialen. Weitere interessante Details gibt es unter sternenbaeck.de.

backnetz:eu
Nach oben