Mittwoch, 7. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Stollen-Zacharias 2009: fast auf der Zielgeraden

Bingen. (mm) Nach einer ersten Vorauswahl sind etliche Bewerber für die Finalrunde zum Stollen-Zacharias 2009 qualifiziert. Die Fachjury werde in Kürze die Preisträger nominieren, heißt es aus Bingen. Auch in diesem Jahr haben sich wieder viele Bäckereien und Konditoreien, Innungen und Verbände um die Auszeichnung beworben und eindrucksvolle Dokumentationen ihres besonderen Engagements zur Pflege von Reputation und Abverkauf ihrer Stollenspezialitäten während der Stollensaison 2008 eingereicht. Die Finalrunde erreicht haben (ohne Wertung) die Fachgeschäfte Blank, Schweinfurt; Dietz, Hedendorf; Dresdner Backhaus, Dresden; Eicher, Erharting; Gnauck, Ottendorf; Hutzelmann, Berlin; Kleinespel + Imping, Dorsten; Liese, Bestwig; Lohner?´s, Polch; Risse, Duderstadt; Schüren, Hilden; Schulte, Lünen; Zieseniß, Langenholzen; Zinke, Olpe. Unter den Innungen und Verbänden sind in der Finalrunde vertreten die Bäckerinnung Aschaffenburg-Alzenau; Bäckerinnung Köln-Erfkreis; Bäckerinnung Ludwigsburg Rems-Murr; der Schutzverband Dresdner Stollen und der Stollenverband Sächsisches Vogtland. Die Fachjury wird die Leistungen der Finalrundenteilnehmer in Kürze bewerten und die jeweils drei Preisträger nominieren. Diese werden zur Preisverleihung im Oktober während der iba nach Düsseldorf eingeladen.

backnetz:eu
Nach oben