Sonntag, 21. Juli 2024
Deutsch Englisch
20180926-DEHOGA

Systemgastronomie kürt Nachwuchs-Champions

Berlin. (dehoga) Die Gewinnerin des 17. Nationalen Azubi-Awards Systemgastronomie des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga Bundesverband) heißt Nora Schuler von My Heart Beats Vegan. Sie hatte zuvor die Landesmeisterschaft Baden-Württemberg für sich entschieden. Die Nachwuchsgastronomin setzte sich in Berlin gegen 29 weitere Teilnehmer durch. Silber ging an den Landesmeister Hamburg Sebastian Pichler von Hallo Pizza. Den dritten Platz erkämpfte sich die Landesmeisterin Niedersachsen Stella Ost von LSG Lufthansa Service.

«Der Nationale Azubi-Award ist für die Teilnehmer nicht nur eine spannende Herausforderung, sondern vor allem auch ein großer Ansporn zu zeigen, was in ihnen steckt», betonte Thomas Hirschberger, Vorsitzender der Systemgastronomie im Dehoga. «Das hohe Niveau der präsentierten Leistungen beweist, dass es sich lohnt, weiter in die Qualität und Attraktivität der Ausbildung zu investieren». Nichts sei wichtiger für die Zukunftssicherung der Branche als motivierte und top-ausgebildete Mitarbeiter. Hirschberger: «Schließlich sind die Azubis von heute die Fachkräfte, Manager und Unternehmensgründer von morgen». Die besten zehn Auszubildenden auf einen Blick:

  1. Nora Schuler, My Heart Beats Vegan
  2. Sebastian Pichler, Hallo Pizza
  3. Stella Ost, LSG Lufthansa Service
  4. Lennart Jürgensen, Bäckerei Junge
  5. Judith Lützenkirchen, Bayer Gastronomie
  6. René Baldeau, DB Fernverkehr
  7. Marvin Fischer, Marché Mövenpick
  8. Neo Sathonsaovaphak, BASF
  9. Joshua Muth, Metro
  10. Gibran Hussein, Marché Mövenpick

Zwei Tage im September haben die 30 Azubi-Award-Teilnehmer aus 22 Unternehmen deutschlandweit ihr Können und Wissen unter Wettbewerbsbedingungen bewiesen. Im Rahmen des Wettbewerbs verhalfen die Azubis den Betreibern einer fiktiven Restaurantkette mit systemgastronomischem Know-how zu klaren Strukturen. In verschiedenen anspruchsvollen Aufgaben schärften sie das gastronomische Profil und professionalisierten das Recruiting. Der Betrieb wurde neu strukturiert, Marketingaufgaben wurden outgesourct.

Urkunden und Medaillen erhielten die Teilnehmer aus den Händen von Dehoga-Präsident Guido Zöllick, dem Juryvorsitzenden Lars Göthel (Marché Mövenpick), sowie dem Vorstandsmitglied der Fachabteilung Systemgastronomie im Dehoga Urs Bischof (LeBuffet). Als Anerkennung und Auszeichnung für ihre hervorragenden Kenntnisse und Fähigkeiten können sich die Teilnehmer darüber hinaus über Weiterbildungsgutscheine, Fachliteratur und Sachpreise im Gesamtwert von insgesamt über 25.000 Euro freuen.

So lädt Block House die Siegerin nach Hamburg ein, inklusive Übernachtung im 5-Sterne-Hotel Grand Elysée Hamburg, einem Besuch in Theo’s Steakhouse und einem Musical-Abend. Vom IST-Studieninstitut gab es für sie einen Weiterbildungsgutschein zum Fachwirt im Gastgewerbe. Hans im Glück begeisterte die Goldmedaillengewinnerin mit einem Fahrrad der Firma Urbike.

Hirschberger dankte der engagierten Jury aus Unternehmens- und Berufsschulvertretern sowie allen Sponsoren für die breite und wertvolle Unterstützung, «ohne die ein solcher Wettbewerb nicht möglich wäre».

Der Nationale Azubi-Award Systemgastronomie wird seit 2002 von der Fachabteilung Systemgastronomie im Dehoga veranstaltet. Über 750 Nachwuchssystemer haben seit dem Start daran teilgenommen. Für den Wettbewerb qualifizieren sich die Sieger der Landesmeisterschaften sowie Auszubildende, die von den Unternehmen nominiert werden.

Die Auszeichnung der Nachwuchsstars fand im Rahmen des 28. Forums Systemgastronomie in Berlin vor über 350 Unternehmern, Führungskräften und Entscheidungsträgern aus Gastronomie, Catering und gastgewerblicher Zulieferindustrie statt. Der 18. Nationale Azubi-Award Systemgastronomie findet vom 06. bis 08. Oktober 2019 zur Anuga in Köln statt (Foto: Dehoga – Svea Pietschmann).