Donnerstag, 22. Februar 2024
Deutsch Englisch

Systemgastronomie-Preis: Jetzt Kandidaten vorschlagen!

München. (bds) Auch in diesem Jahr wird wieder ein Deutscher Systemgastronomie-Preis verliehen. Bis zum 14. August nimmt die Jury, bestehend aus Branchenexperten, Vorschläge für die Auszeichnung entgegen. Als Preisträger für die Würdigung kommen Personen, Unternehmen, Initiativen und Einrichtungen in Deutschland in Frage, die sich in besonderer Weise um die Branche Systemgastronomie verdient gemacht haben. Preisträger im letzten Jahr war der ehemalige Arbeitgeberpräsident, Professor Dieter Hundt. In den Jahren davor wurden unter anderem die Bundesagentur für Arbeit oder zwei engagierte Berufsschullehrer der Berufsschule Elmshorn mit dem begehrten Preis ausgezeichnet. Der Verdienst kann sich auf die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, das sozialpolitische Umfeld oder das Branchen-Image beziehen. Ob Persönlichkeit oder Organisation – der Vorteil für die Systemgastronomie in Deutschland muss nachhaltig und Marken-übergreifend sein. Details nennt der Bundesverband der Systemgastronomie (BdS) unter der E-Mail-Adresse ungereit@bundesverband-systemgastronomie.de. Ein Formular zur Nominierung von Preisträgern gibt es auf der BdS-Homepage. Verliehen wird der Deutsche Systemgastronomie-Preis 2014 beim traditionellen BdS-Mittagsempfang am 19. September in München.

backnetz:eu