Samstag, 10. Dezember 2022
Deutsch Englisch

ttz Bremerhaven: 20 Jahre Lotsen für die Lebensmittelwirtschaft

Bremerhaven. (ttz) Aus polaren Gewässern in heimische Backöfen ist es ein weiter Weg. Eine ausgefeilte Verfahrenstechnik hat ihn im Zuge eines effizienten Energiemanagement geebnet, heißt es aus dem ttz. Da Mikroorganismen bereits bei geringen Temperaturen Aktivitäten anregen, kann die Umgebungstemperatur geringer ausfallen – auch in einem Backofen. Werden sie dem Teig zugefügt, lässt sich das gleiche Backergebnis bei geringerem Energieeinsatz erzielen. Das Symposium «Fortschritte in der Lebensmitteltechnologie» am 23. und 24. Juni in Bremerhaven präsentiert Verfahrensneuheiten, die ihre Feuertaufe bereits bestanden haben (siehe auch Ankündigung 20. KW 2009). Sich an schmackhaften Lebensmitteln mit gutem Gewissen satt zu essen – dieser Wunsch könnte dank moderner Verfahrenstechnik bald seine Widersprüchlichkeit verlieren. Forscher arbeiten im EU-Projekt «FreshBake» daran, durch eine spezielle Zusammensetzung von Brot seinen glykämischen Index zu senken. Dadurch würde schneller ein anhaltendes Sättigungsgefühl erreicht. Der Glucosegehalt im Blut bliebe länger konstant, der Hunger-Implus ließe länger auf sich warten. Wie man das macht, davon erfahren Interessenten mehr während des Symposiums.
Info: https://www.backnetz.eu/_REDAKTION/termine/2009/20090610-TTZ-SYMPOSIUM.HTM

backnetz:eu
Nach oben