Sonntag, 1. Oktober 2023
Deutsch Englisch

Umwelt + Gesundheit: HWK kürt beispielhafte Innovationen

Hamburg. (sig) Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Axel Gedaschko, Peter Becker als Präsident der Handwerkskammer Hamburg und der Vorstandsvorsitzende der Signal Iduna Gruppe, Reinhold Schulte, haben drei Preisträger für ihre beispielgebenden Innovationen auf dem Feld des Umwelt- und Gesundheitsschutzes mit dem Signal Iduna Umwelt- und Gesundheitspreis 2007 der Handwerkskammer Hamburg ausgezeichnet. Den mit 10.000 Euro dotierten ersten Preis konnte der Hamburger Bäckermeister Thomas Effenberger in Empfang nehmen. Er hat ein wegweisendes ganzheitliches Energiekonzept für ein Mehrfamilien-Wohnhaus entwickelt. Dieses schon in weiten Teilen umgesetzte Konzept bezieht die Nutzung der Prozesswärme seiner Bäckerei ebenso ein wie eine effiziente Latentwärmespeicherung sowie eine umfassende Wärmedämmung. Ergänzt werden diese Maßnahmen durch eine Photovoltaik-Anlage. Die fachkundige Jury, die in den vergangenen Wochen insgesamt 64 Innovationen von 58 Einsendern aus dem gesamten Bundesgebiet zu beurteilen hatte, vergab darüber hinaus zwei Sonderpreise, die mit jeweils 2.500 Euro dotiert sind.

backnetz:eu