Home > Markt + Unternehmen > Valora Holding: übernimmt Ditsch Gruppe

Valora Holding: übernimmt Ditsch Gruppe

Muttenz / CH. (vh) Die schweizerische Valora Holding übernimmt die deutsche Ditsch Gruppe. Valora übernimmt mit der Brezelbäckerei Ditsch und dem Brezelkönig ein kleinflächiges Retailformat mit 230 Verkaufsstellen in Deutschland und der Schweiz. Der Jahresumsatz der Ditsch Gruppe beträgt rund 190 Millionen Schweizer Franken (knapp 157 Millionen Euro) und weist mit einer Ebit-Marge von mehr als 14 Prozent eine hohe Profitabilität aus. Das integrierte Geschäftsmodell – Produktion und Vertrieb von Laugenbackwaren – mit einem hervorragenden Verkaufsstellennetzwerk im Agentursystem ermögliche den Einstieg in den attraktiven und stark wachsenden Sofortverzehr-Markt, heißt es in einer ausführlichen Mitteilung (PDF). Die mit 195 Verkaufsstellen bundesweite Abdeckung in Deutschland sowie der hohe Bekanntheitsgrad der 35 Brezelkönig-Verkaufsstellen in der Schweiz böten ein bedeutendes Potenzial für weiteres Wachstum. Zum Kaufpreis insgesamt wurde Stillschweigen vereinbart. Ein Teil des Kaufpreises jedenfalls – rund 100 Millionen CHF (gut 82 Millionen EUR) – werde in Valora Aktien gezahlt. Hierzu wird Valora rund 635‘000 neue Aktien an Peter Ditsch ausgeben. Nach Abschluss der Transaktion wird Ditsch als Ankeraktionär 18,5 Prozent der ausstehenden Aktien halten. Ditsch verlagert dann seine Tätigkeit von der operativen auf die strategische Ebene und wird 2013 wohl in den Verwaltungsrat der Valora Holding einziehen. Die Gesamtleitung des Geschäftsbereichs Ditsch/Brezelkönig übernimmt Thomas Eisele, bisheriger Leiter Corporate Business Development bei Valora. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung des deutschen Bundeskartellamts.