Dienstag, 27. Oktober 2020
Deutsch Englisch

Wachtel: investiert in Millionenhöhe am Standort Pulsnitz

Hilden | Pulsnitz. (wa) Die Wachtel GmbH investiert dieses Jahr weiter in den Standort Pulsnitz und rüstet den Maschinenpark auf: Neue Laseranlagen und Kantbänke von Bystronic können bis zu 12 Millimeter dicken Stahl schneiden und mit Presskräften von bis zu 152 Tonnen und Bauteile bis 3,1 Meter Länge biegen. Die Anschaffung bedeutet einen großen Vorteil für die Effizienz der Arbeitsprozesse: Weniger Muskelkraft und mehr Ergonomie für die Mitarbeiter im Bereich Produktion.

Während weltweit und auch in Deutschland viele Unternehmen unter der Corona-Pandemie leiden, entscheidet sich Wachtel, das Unternehmen auf lange Sicht erfolgreich auszurichten. Wachtel Pulsnitz wird im kommenden Jahr sein 30-jähriges Bestehen feiern.

Mitarbeiterbegeisterung durch Investition

«Uns ist wichtig, dass wir durch die Aufwertung des Standorts auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeigen, dass wir weiter an uns alle glauben», sagt Oliver Frey, Inhaber und Geschäftsführer der Wachtel GmbH. «Wir investieren insgesamt knapp 2,5 Millionen Euro in Maschinen, Hallen und Sanitär- und Bürogebäude, um auch künftig unsere eigenen Leuten und Kunden als verantwortungsvolles und innovatives Unternehmen begeistern zu können und weiterhin die Nummer eins zu sein.» Das Unternehmen wächst weiter und sucht derzeit Mitarbeitende im Bereich Produktion sowie in der Fertigung und freut sich über Bewerbungen.

Die Wachtel GmbH ist führender internationaler Hersteller von Bäckereitechnik. Seit 1923 produziert das Unternehmen mit Hauptsitz in Hilden an zwei deutschen Standorten (Pulsnitz und Hilden) modernste Bäckereiöfen, Kälteanlagen und Beladesysteme für das Bäckereihandwerk. Mit insgesamt 280 Mitarbeitern an den Standorten Hilden und Pulsnitz (bei Dresden) wird das Qualitätsprädikat «Made in Germany» fortgeführt. Wachtel ist die Tradition und die Zukunft der Backtechnik. Die Kunden sind echte Bäcker, die ihr Brot nicht in vollautomatischen Backstraßen, sondern noch traditionell, von Hand in der Backstube oder kundennah in der Filiale herstellen. Wachtel unterstützt dieses Handwerk und liefert nicht an Discounter. Bis heute haben sich bereits mehrere Tausend Bäcker und Konditoren für ein Qualitätsprodukt von Wachtel entschieden – seien es inhabergeführte Boutiquebäcker, regionale Mühlenbäckereien, mittelständische Filialbäcker oder börsennotierte Bäckerei-Café-Ketten mit mehr als 2.000 Filialen (Foto: Archiv).