Montag, 27. Juni 2022
Deutsch Englisch
20211127-MESSE-BERLIN

Was essen wir morgen? IGW-Talk mit Cem Özdemir

Berlin. (igw) Die Messe Berlin lädt am 20. Januar zu den IGW Spotlights. Traditionell bietet die Internationale Grüne Woche (IGW) eine Plattform für aktuelle Themen aus Land- und Ernährungswirtschaft. Auch wenn in diesem Jahr keine Live-Veranstaltung auf dem Messegelände stattfinden kann, bietet die Messe Berlin auch 2022 eine Bühne für den fachlichen Austausch. Unter anderem erwartet das Fachpublikum der Talk mit dem neuen Bundesminister Cem Özdemir (BMEL). Die Veranstaltungen können über die IGW-Webseite digital besucht werden.

10:00 bis 11:00 Uhr:
Agrar- und Ernährungswirtschaft im Fokus – Pressekonferenz von DBV und BVE zum Jahresauftakt. Gesprächspartner sind:

  • Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbands
  • Christoph Minhoff, Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie
  • Martin Ecknig, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH

Die Pressekonferenz wird unter der Adresse www.gruenewoche.de/spotlights gestreamt. So lassen sich Fragen über einen Chat direkt an die Teilnehmer stellen.

Ab 18:00 Uhr:
IGW Talk mit Cem Özdemir. Was essen wir morgen? Über die Transformation von Landwirtschaft und Ernährung. Die Podiumsteilnehmer sind:

  • Cem Özdemir, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft
  • Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbands
  • Dr. Christian von Boetticher, Vorsitzender der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie
  • Martin Ecknig, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH

Um an den IGW Spotlights teilzunehmen, ist keine Registrierung erforderlich. Der Zugang erfolgt über die Adresse www.gruenewoche.de/spotlights (Foto: Messe Berlin).