Donnerstag, 29. September 2022
Deutsch Englisch

Wasgau AG: Vorstand will kein Delisting vorschlagen

Pirmasens. (wag) Der Vorstand der Wasgau Produktions + Handels AG hat beschlossen, dem Aufsichtsrat am 05. Oktober 2017 zum Stand seiner Überlegungen zu Reaktionsmöglichkeiten auf Veränderungen des regulatorischen Umfeldes zu berichten, dass die Prüfungen des Vorstands zwar relevante Vorteile eines Antrags auf Widerruf der Zulassung nach Paragraf 39 Absatz 2 Satz 1 i.V.m. Satz 3 Nr. 1 Börsengesetz (sogenanntes Delisting) ergaben, derzeit aber diese Vorteile die Nachteile und den Aufwand eines dafür erforderlichen Angebots durch die Gesellschaft zum Erwerb aller Aktien, die Gegenstand des Antrags wären, nach den Vorschriften des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes sowie die Nachteile für die Aktionäre nicht überwiegen. Das mag sich in Abhängigkeit von der Entwicklung der Kapitalmärkte und der Aktien der Gesellschaft in der Zukunft ändern. Entsprechendes gilt, wenn sich relevante Veränderungen des regulatorischen Umfeldes oder die Möglichkeit eines Angebots durch einen Aktionär abzeichnen sollten.

backnetz:eu
Nach oben