Dienstag, 6. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Wasgau: Bäckerei steigert Umsatz um zehn Prozent

Pirmasens. (wag) Das Segment Einzelhandel innerhalb des Wasgau Konzerns setzt sich zusammen aus den Geschäftsaktivitäten der Produktionsbetriebe (Metzgerei / Bäckerei) und Frischemärkte. «Die sich im Preis-Leistungsverhältnis von der Vielzahl der Anbieter abhebenden vertrieblichen Konzepte der Wasgau Bäckerei fanden beim Kunden in unverändert starkem Maße Anklang», heißt es im Geschäftsbericht 2008 des Konzerns. Die Ausweitung der Direktverzehrangebote auf hohem Niveau hinsichtlich Qualität und Ambiente haben demnach auch 2008 zum Wachstum der Bäckerei beigetragen. Sie konnte 2008 den Umsatz um 10,4 Prozent auf 32,5 Millionen Euro steigern (2007: 29,5 Millionen Euro). Zur Betonung von Qualität und Ambiente gehören eigene Steinmühlen. Das dort gemahlene Öko-Getreide ermöglicht biologische Produkte auf Basis des traditionellen Bäckerhandwerks, was bei den Kunden sehr gut ankommt, heißt es aus Pirmasens. Insgesamt steigerte der Wasgau Konzern in 2008 den Umsatz um 0,5 Prozent auf 499 Millionen Euro. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erhöhte sich mit 4,8 Millionen Euro um 0,9 Millionen Euro gegenüber 2007. Der Jahresüberschuss im Konzern stieg von 2,7 Millionen auf 2,8 Millionen Euro. Der Cash-Flow aus der laufenden Geschäftstätigkeit erhöhte sich um 0,7 Millionen Euro auf 23,4 Millionen Euro. In Relation zur Bilanzsumme wurde die Eigenkapitalquote auf 31,1 Prozent verbessert. Das Eigenkapital beläuft sich aktuell auf 60,9 Millionen Euro (Vorjahr 59,2 Millionen Euro).
Info: Geschäftsbericht Wasgau Konzern 2008 (PDF | 88 Seiten | 2,52 MB)

backnetz:eu
Nach oben