Sonntag, 19. Mai 2024
Deutsch Englisch

Whole Foods Market: Amazon-Tochter entdeckt Kleinflächen

Austin / TX. (wfm) Whole Foods Market (WFM), ein Unternehmen des Amazon Konzerns, kündigt die Einführung eines neuen Quick-Shop-Formats an, das Kunden in städtischen Nachbarschaften ein schnelles und bequemes Einkaufserlebnis bieten und ihnen den Zugang zu den frischen, hochwertigen Produkten erleichtern soll, die sie von WFM erwarten. Das neue Format mit dem Namen WFM Daily Shop wird zunächst in der Upper East Side in Manhattan eingeführt, weitere Standorte in New York City sollen folgen. Das erste Geschäft in der Third Avenue 1175 soll noch in diesem Jahr eröffnet werden. Nach dem Start in New York City plant WFM, das Format auch in anderen Städten des Landes einzuführen.

Mit einer Größe von 7.000 bis 14.000 Quadratfuß (650 bis 1.300 Quadratmeter) sind die Quick-Shops nur etwa ein Viertel bis zur Hälfte so groß wie ein durchschnittlicher WFM-Laden von 40.000 Quadratfuß (3.700 Quadratmeter) und ebnen den Weg für eine Expansion in dichten Ballungsgebieten. In belebten Zentren wie Manhattan, wo Nähe wichtig ist, bringen diese Läden WFM näher an die bestehenden Kunden heran und erweitern gleichzeitig die Reichweite des Unternehmens auf andere in den umliegenden Vierteln.

20240305-WFM-AMAZON(Foto: Whole Foods Market – Amazon)

Der WFM Daily Shop wird eine bequeme Option für Mahlzeiten und Snacks zum Mitnehmen, für den Wocheneinkauf und für die schnelle und einfache Beschaffung von Zutaten für eine Mahlzeit sein – wobei alle Artikel den strengen Qualitätsstandards des Unternehmens entsprechen. Obwohl die Läden kleiner sind, werden sie dennoch die WFM-Favoriten anbieten, darunter eine große Auswahl an frischen, saisonalen Produkten, Fleisch und Meeresfrüchten, Fertiggerichten wie Sandwiches und Fertigmahlzeiten, Brot, Alkohol und Nahrungsergänzungsmittel sowie eine handverlesene Auswahl an lokalen Spezialitäten und die eigene Marke 365 by WFM. Darüber hinaus wird der Standort der erste WFM-Markt in Manhattan sein, der «Juice and Java» anbietet, einen Treffpunkt für Kaffee, Tee, frisch gepresste Säfte, Smoothies, Sandwiches, Suppen und verschiedene Desserts.

«Bei unseren neuen Filialformaten passen wir jeden Quadratmeter an die einzigartigen, schnelllebigen Bedürfnisse des urbanen Lebensstils an. Wir freuen uns, unseren Kunden eine neue Möglichkeit zu bieten, ihre WFM-Favoriten schnell zu besorgen – von Mahlzeiten zum Mitnehmen bis hin zu den letzten Zutaten für das Abendessen – und so den Einkauf am frühen Morgen oder nach der Arbeit effizienter und angenehmer zu gestalten», sagt Christina Minardi, EVP Growth and Development, WFM und Amazon. «Die Ausweitung unserer Präsenz mit WFM Daily Shop ist der Schlüssel zu unserem Wachstum, zur Förderung tieferer Kundenbeziehungen und zur Förderung unseres Ziels, Menschen und den Planeten zu ernähren.»

Das neue Ladenformat wird das traditionelle WFM-Ladenformat nicht ersetzen. Vielmehr ist dieses Quick-Shop-Format eine weitere Möglichkeit, wie WFM und Amazon jeden Tag innovativ daran arbeiten, ein Einkaufserlebnis für Lebensmittel zu schaffen, das den Kunden mehrere Möglichkeiten bietet, bequem die Produkte zu kaufen, die sie kennen und lieben.

Im Jahr 2023 eröffnete WFM seinen 17. Markt in New York City in der One Wall Street und unterstreicht damit das Engagement des Unternehmens, das Kundenerlebnis in der Stadt zu verbessern und seine Präsenz in städtischen Immobilien zu erweitern. WFM hat derzeit mehr als 530 Filialen in den USA, Großbritannien und Kanada und plant weitere 75 Filialen in der Pipeline.

Über WFM: Der 1980 gegründete Whole Foods Market mit Sitz in Austin ist nach eigenen Angaben der weltweit führende Einzelhändler für natürliche und biologische Lebensmittel und der erste zertifizierte Bio-Lebensmittelhändler in den Vereinigten Staaten. Als Teil von Amazons Worldwide Grocery Stores beliefert WFM Kunden in mehr als 530 Filialen in den USA, Kanada und Großbritannien (Foto: Whole Foods Market).