Sonntag, 28. November 2021
Deutsch Englisch

Wolfgang Mainz: Keine dramatischen Engpässe zu erwarten

München. (dlg) Die in den letzten Monaten deutlich gestiegenen Rohstoffpreise und Energiekosten machen der deutschen Ernährungsindustrie wie auch den deutschen Großbäckereien zu schaffen. Allerdings erwartet Wolfgang Mainz, Mitglieder der Geschäftsleitung der Großbäckerei Kronenbrot und Vorsitzender des Ausstellerbeirats der Weltmesse der Ernährung «Anuga», vom gegenwärtigen Boom um Bioenergie keine dramatischen Verschiebungen und vor allem keine Engpässe in den nächsten Jahren bei der Versorgung mit Qualitätsgetreide und Brotweizen in Deutschland. Doch die Betriebe müssten sich künftig auf höhere Rohstoffkosten und die Verbraucher auf höhere Lebensmittelpreise einstellen. Als ein Hauptreferent während der Wintertagung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) in München, bedeutendste und größte Agrartagung hierzulande, haben seine Aussagen dieser Tage starke Beachtung gefunden.
Info [13 KB]: https://www.webbaecker.de/r_branche/2007/0107DLG-WINTER.PDF