Freitag, 26. Februar 2021
Deutsch Englisch
20210223-BAECKERHANDWERK

ZV: Die Vorbereitungen zum Brottag 2021 haben begonnen

Berlin. (zv) Der 9. Tag des Deutschen Brotes am 21. April 2021 wird erneut eine weitgehend digitale Veranstaltung sein. Damit passen der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks (ZV) und die Werbegemeinschaft den Ehrentag an die bekannte Situation an. Verbraucher würden ab Mitte März auf den großen Tag eingestimmt, Höhepunkt des virtuellen Events werde die Verkündung des neuen Brotbotschafters am 21. April sein. Innungsbäcker sind ab sofort eingeladen, mitzumachen.

Zentrales Motto des 9. Tags des Deutschen Brotes sind Brotmomente: Besondere Augenblicke, in denen Brot eine wundervolle Rolle spielt, in der Kindheit, beim Bäcker oder in herausfordernden Zeiten wie der aktuellen Pandemie. Bäckereien sind aufgefordert, bis zum 05. März 2021 ein kleines Video von ihrem persönlichen Brotmoment einzusenden.

Über beeindruckende Brotmomente hinaus erwarten die Verbraucher online ab Mitte März noch viele weitere unterhaltsame Inhalte rund um die Brotkultur, die am 21. April zur Vorstellung des aktuellen Brotbotschafters führen. Auch offline hat jeder einzelne Bäcker die Chance am großen Ganzen mitzuwirken und den 9. Tag des Deutschen Brotes im eigenen Betrieb mitzugestalten. Dafür unterstützt die Werbegemeinschaft des Deutschen Bäckerhandwerks das Engagement ab sofort mit maßgeschneiderten, coronakonformen Marketingmaßnahmen. Details siehe baeckerhandwerk.de (Foto: Zentralverband).