Dienstag, 6. Dezember 2022
Deutsch Englisch

Außenwirtschaft: über die Tücken des Exportvertrags

Bremen. (wfb) Das deutsche Recht ist hoch entwickelt, doch im Ausland nicht immer durchsetzbar. Das bekommen Exporteure schmerzhaft zu spüren, wenn ihre Lieferungen nicht bezahlt werden. «Der schönste Vertrag taugt nichts, wenn Forderungen nicht durchsetzbar sind», sagt Professor Dr. Christoph Graf von Bernstorff. Als Referent während des 8. Deutschen Außenwirtschaftstags am 24. und 25. November im Congress Centrum Bremen gibt der Wirtschaftsjurist und Geschäftsführer der Sparkassentochter nwi nordwest international GmbH in einem Fachworkshop Tipps über die Gestaltung von Lieferverträgen.
Info:

backnetz:eu
Nach oben