Home > Personen + Ehrungen > DLG: Verleihung der Bundesehrenpreise 2018

DLG: Verleihung der Bundesehrenpreise 2018

20180622-DLG-BEP-2018

Frankfurt. (dlg) Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat jetzt die besten Unternehmen der deutschen Back-, Fleisch- und Molkereibranche mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Meistersaal in Berlin statt. Dr. Katharina Böttcher, Ministerialdirektorin bei der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, überreichte gemeinsam mit Dr. Diedrich Harms, Vizepräsident der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), die höchste Auszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft. Die Preisträger haben zuvor bei den Qualitätsprüfungen des DLG-Testzentrums Lebensmittel die besten Gesamtergebnisse in vergleichbaren Betriebsgrößen bzw. vergleichbaren Milchmengen erzielt. Die Preisträger aus der Backbranche (Foto: DLG):

Bundesehrenpreisträger 01 bis 25 Vollarbeitskräfte / Produktion:

  • Globus Handelshof St. Wendel GmbH + Co.KG Freilassing; 83395 Freilassing; 1 x Bronze
  • Bäckerei-Konditorei-Café Arenhövel; 48336 Sassenberg; 2 x Bronze
  • Globus Handelshof St. Wendel GmbH + Co.KG Dutenhofen; 35582 Wetzlar-Dutenhofen; 3 x Bronze

Bundesehrenpreisträger 26 bis 250 Vollarbeitskräfte / Produktion:

  • Backstube Wünsche GmbH; 85080 Gaimersheim; 1 x Bronze
  • Helbing mein Lieblingsbäcker GmbH + Co.KG; 37327 Leinefelde-Worbis; 5 x Bronze
  • Biebelhausener Mühle GmbH + Co. KG; 54441 Ayl-Biebelhausen; 17 x Gold
  • Harry-Brot GmbH Betrieb Hannover; 30453 Hannover; 32 x Gold

Bundesehrenpreisträger 251 und mehr Vollarbeitskräfte / Produktion:

  • Kuchenmeister GmbH; 59494 Soest; 9 x Silber
  • Kronenbrot GmbH; 52146 Würselen; 32 x Gold