Dienstag, 18. Juni 2024
Deutsch Englisch

Arko: verkauft an Beteiligungsgesellschaft

Wahlstedt. (arko) Mit Wirkung zum 01. April 2014 übernimmt ein Beteiligungsunternehmen der Waldersee Treuhand- und Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH + Co. KG mit Sitz in Hannover alle Gesellschaftsanteile der arko GmbH von der gemeinnützigen arko-Stiftung. Der noch von der Genehmigung durch die zuständige Stiftungsaufsicht abhängige Gesellschafterwechsel dient der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens und unterstützt die von der Geschäftsführung geplanten Investitionen in der Verwaltung und im Filialnetz. Die Beteiligung ist bewusst langfristig ausgerichtet. «Wir haben uns das Unternehmen sehr genau angesehen und sind überzeugt, dass arko großes Wachstumspotenzial hat», sagt Patrick Weber, Sprecher der Investorengesellschaft. Die seit vielen Jahren gelebte Kontinuität und Verlässlichkeit bleiben wichtige Bestandteile der arko-Unternehmensphilosophie. So wird auch der Firmensitz weiterhin in der schleswig-holsteinischen Stadt Wahlstedt bleiben. Dort wurde das Traditionsunternehmen 1948 gegründet. «Wir begrüßen den Gesellschafterwechsel ausdrücklich, denn wir sehen darin einen wichtigen Schritt, um das Potenzial unseres Unternehmens mit unseren Mitarbeitern noch besser auszuschöpfen und die weitere Unternehmensentwicklung voranzutreiben», sagt Torsten Teufert, Geschäftsführer der arko GmbH. Das Unternehmen betreibt bundesweit rund 150 eigene und 90 Franchise-Filialen sowie 3.500 Depots in Supermärkten und Bäckereien.