Donnerstag, 29. Februar 2024
Deutsch Englisch

Düren: Meisterbäcker Fuchs meldet Insolvenz an

Aachen. (ag) Über das Vermögen der Meisterbäcker Wwe. Friedrich Fuchs und Söhne GmbH + Co. KG, gesetzlich vertreten durch die A. H. Fuchs-Verwaltungs GmbH, diese vertreten durch Geschäftsführer Helmut Fuchs – alle mit Sitz in Düren – hat das Amtsgericht Aachen am 10. April das Insolvenzeröffnungsverfahren angeordnet und den Rechtsanwalt Jörg Zumbaum aus Düren zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt (AZ 93.IN.85/14). Nach Zumbaums Angaben gegenüber der Aachener Zeitung laufe der Geschäftsbetrieb zunächst in vollem Umfang weiter. Löhne und Gehälter der 165 Mitarbeitenden sind für die kommenden drei Monate sicher. Zu den akuten Zahlungsschwierigkeiten kam es, als das Amt für Verbraucherschutz des Kreises Düren die Produktion für mehrere Wochen stilllegte und für die 27 Verkaufsstätten in der Region Ware zugekauft werden musste. Doch auch ohne die vorübergehende Schließung sei eine Krise in Sicht gewesen, sagt Zumbaum. Mit Schulden in Millionenhöhe habe die Bäckerei 2003 schon einmal Insolvenz anmelden müssen. Damals zählte sie noch gut 70 Filialen, von denen 20 übrig blieben. Auch jetzt ist Zumbaum zuversichtlich, die Bäckerei wieder in die Gewinnzone führen zu können – wenngleich die Rahmenbedingungen heute ungleich härter seien als noch vor elf Jahren.

backnetz:eu