Donnerstag, 29. Februar 2024
Deutsch Englisch

Hug AG: ist wieder auf Wachstumskurs

Luzern / CH. (hug) Die eidgenössische Hug Backwaren Gruppe hat im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 111.4 Millionen Schweizer Franken erzielt. Gegenüber 2012 entspricht dies, nach mehreren Jahren der Stagnation, einem Wachstum von 4,2 Prozent. Die neu eingeschlagene Exportstrategie hat sich bewährt, heißt es hierzu aus Malters im Kanton Luzern: In den Segmenten Retail und Gastronomie konnte die Hug AG den Export um acht Prozent steigern. Auch im Inlandsgeschäft legte Hug bei den Biscuits- und Gastronomie-Umsätzen trotz rückläufiger Märkte zu – sagt das Unternehmen, ohne ins Detail zu gehen. Dank Innovationen rund um die Marke «Dar-Vida» wuchs der Geschäftsbereich Gesunde Ernährung gar um 20 Prozent. Die vereinte Unternehmensgruppe «Hug Familie» wird sich künftig klar auf Backwaren und ausgewählte Ergänzungsprodukte konzentrieren. Mit der Neupositionierung der Marke «Hug» sowie mit Innovationen wie einem «Dar-Vida Vollkornbrot» will die Hug Familie die positive Entwicklung fortsetzen. Gegenüber 2012 konnte das Unternehmen den Ausstoß um 300 auf 8’670 Tonnen steigern. Die Zahl der Mitarbeitenden gibt Hug zum Jahreswechsel 2013/2014 mit 335 Vollzeitbeschäftigten an.

backnetz:eu