Samstag, 15. Juni 2024
Deutsch Englisch

Thüringen: Werk «Panem» nimmt Testbetrieb auf

Bleicherode. (eb) Seit März wissen wir, dass die M-Back GmbH aus Gebesee und die Coolback GmbH aus Jänickendorf ein gemeinsames, großzügig bemessenen Werk im Landkreis Nordhausen entstehen lassen. Seit September wissen wir, dass der Neubau gut voran kommt. Neueste Nachricht: Die Testphase ist erreicht. Das Werk «Panem» in Bleicherode prüft seit dieser Woche erstmals, ob alles zusammenpasst. Laufe alles nach Plan, werde Mitte Januar der Probebetrieb beginnen, zitiert die Thüringer Allgemeine Jürgen Fleige von Coolback. Zuverlässigen Quellen zufolge wird «Panem» hauptsächlich die Aufgabe haben, die Backstationen der Edeka-Tochter Netto zu bestücken. Die Investitionssumme betrage rund 40 Millionen Euro, zitiert die Zeitung den Unternehmer. Wie auch immer: Mitte 2013 hatte der Edeka Verbund erstmals verlauten lassen, dass ein Umbau der Backwarensparte in Arbeit sei. April 2014 folgte die Meldung, dass die Schäfer’s Brot- und Kuchen-Spezialitäten GmbH ab Anfang 2016 alle drei Fertigungsstufen – Fertiggebackenes, Halbgebackenes und Tiefkühl- Teiglinge – aus einer Hand produzieren werde. «Damit sind wir in der Lage, den Edeka-Einzelhandel mit Backwaren sowohl für die Bedientheken als auch die SB-Backstationen aus eigener Herstellung zu beliefern», hieß es in der damaligen Ankündigung einer Investition von rund 60 Millionen Euro in Osterweddingen (Sachsen-Anhalt). Sieht so aus, markiere «Panem Bleicherode» und die Zusammenarbeit mit Karlheinz Bindewald (M-Back) und Jürgen Fleige (Coolback) einen weiteren wichtigen Meilenstein auf dem Weg, sich im Verbund und in anderen Vertriebslinien von Lieferanten unabhängig zu machen.