Donnerstag, 18. Juli 2024
Deutsch Englisch

Auer-Blaschke: verlagert Produktion nach Attnang

Spillern / AT. (wko) Der Süßwarenhersteller Auer-Blaschke übersiedelt seine Produktion bis Mitte 2018 von Spillern in Niederösterreich an den Sitz seiner Mutterfirma Spitz nach Attnang-Puchheim. Im Jahr 2013 hatte Spitz die Auer-Blaschke GmbH + Co KG von der niederländischen Continental Bakeries übernommen. Seit dem Einstieg von Spitz habe sich nach Unternehmensangaben der Umsatz der Auer-Produkte stark erhöht. Daher würden bereits jetzt viele Auer-Produkte auf den hochmodernen Waffelanlagen in Attnang-Puchheim produziert. Zu den Produkten von Auer-Blaschke gehören Tortenecken, Eiswaffeln, Baumstämme und Kokoskuppeln. Die Auer-Produktpalette soll weiterhin ausgebaut werden. Dies sei ein wesentlicher Grund für die Übersiedelung nach Attnang-Puchheim. Durch den gemeinsamen Standort könne noch stärker auf die langjährige Waffel- und Süßwaren-Expertise von Spitz zugegriffen sowie bürokratische und logistische Aufwände reduziert werden.