Mittwoch, 3. März 2021
Deutsch Englisch
20200330-KAUFLAND-TITEL

Kaufland: Premiere im Großraum Mainz

Neckarsulm. (kdg) Der Lebensmittelhändler Kaufland, ein Unternehmen der Schwarz Gruppe, eröffnete Ende März eine neue Filiale in Mainz an der Rheinallee 120 und ist damit das erste Kaufland im Großraum Mainz. Auf einer Verkaufsfläche von über 4.300 Quadratmetern ergänzt die neue, moderne Einkaufsstätte das Angebot im Stadtteil Mombach. Damit wurden rund 100 Arbeitsplätze für Mitarbeitende aus Mombach und Umgebung geschaffen. Sie sorgen nun dafür, dass die Kunden sich stets aus einem umfangreichen Sortiment an Lebensmitteln und vielfältigen Produkten für den täglichen Bedarf bedienen können. Zusammen mit dm, Futterhaus und Backhaus Schröer ist damit an der Rheinallee ein kleines Fachmarktzentrum entstanden.

Warenversorgung

Die Entscheidung, ob die geplante Eröffnung in der Corona-Krise möglicherweise verschoben werden sollte, hat Kaufland sich nicht leicht gemacht. Doch gerade in der aktuellen Lage ist es für die Mainzer sehr wichtig, dass ein weiterer Lebensmittelmarkt für sie die Warenversorgung sicherstellt. Zum Schutz der Kunden und Mitarbeiter hat Kaufland ein Hygiene- und Sicherheitskonzept erstellt und mit den örtlichen Behörden und Institutionen der Stadt Mainz abgestimmt. Mit Anzeigen und Plakaten bittet Kaufland seine Kunden um Solidarität, in dem sie nur die für ihren Haushalt benötigten Mengen kaufen. Zudem gibt es Einkaufshinweise, die Kunden dabei helfensollen, den Einkauf sicher und einfach zu gestalten.

«Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Filiale arbeiten daran, die Warenversorgung sicherzustellen. Unterstützt werden sie dabei von den Kolleginnen und Kollegen in den Logistikverteilzentren, Fleischwerken und der Verwaltung», sagt Hausleiter Sebastian Pfeifer.

Modernes Einkaufserlebnis mit guter Infrastruktur

Der neue Kaufland-Markt entspricht dem aktuellen modernen Konzept mit niedrigen Regalen, übersichtlicher Gliederung und innovativer, umweltfreundlicher Technik. Das Sortiment umfasst rund 35.000 Artikel. Die Auswahl erstreckt sich dabei von Markenartikeln, über 2.500 Eigenmarken-Artikeln, über 1.500 Bio- und Fairtrade-Produkten über vegetarische und vegane Produkte bis hin zu laktose- und glutenfreien Artikeln. Viele Artikel stammen von regionalen Lieferanten. Die Kaufland-Filiale hat von Montag bis Samstag von 7 bis 22 Uhr geöffnet. Sie bietet ihren Kunden rund 380 kostenfreie und großzügige Parkplätze.

Stellenangebot

Kaufland arbeitet derzeit Tag und Nacht daran, die Warenversorgung in seinen Filialen sicherzustellen. Viele der Zentralmitarbeiter sind bereits bundesweit in den Kaufland- Verteilzentren und Filialen und unterstützen die dort tätigen Kollegen. Um die Mitarbeiter noch weiter zu unterstützen, sucht Kaufland bundesweit Aushilfskräfte für seine Filialen, Logistikverteilzentren und Fleischwerke. Interessierte können sich direkt in der Filiale an der Kundeninformation oder im Online-Stellenportal bewerben.

Über Kaufland

Kaufland ist ein international tätiges Einzelhandelsunternehmen mit rund 1.300 Filialen und rund 132.000 Mitarbeitenden in acht Ländern: Deutschland, Polen, Tschechien, Rumänien, Slowakei, Bulgarien, Kroatien, Republik Moldau, Bundesweit betreibt das Unternehmen rund 670 Filialen und beschäftigt rund 74.000 Mitarbeiter. Mit durchschnittlich 30.000 Artikeln bietet das Unternehmen ein großes Sortiment an Lebensmitteln und alles für den täglichen Bedarf. Dabei liegt der Fokus auf den Frischeabteilungen Obst und Gemüse, Molkereiprodukten sowie Fleisch, Wurst, Käse und Fisch. Das Unternehmen ist Teil der Schwarz Gruppe, die zu den führenden Unternehmen im Lebensmittel- Einzelhandel in Deutschland gehört. Kaufland hat seinen Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg (Fotos: Thomas Lohnes für Kaufland).