Dienstag, 19. Januar 2021
Deutsch Englisch
20201128-MCD-OBS-01

Lockdown 2: Diesmal schaltet McDonalds schneller

München. (mcd) Eine Bestellung lässt sich an den Plakatflächen zwar nicht aufgeben, doch mit einer neuen Plakatserie macht die Schnellkostkette McDonalds Deutschland direkt nach der Ankündigung des zweiten Lockdown am 29. Oktober auf ihre McDrive-Angebot aufmerksam. 4.000 City Light Poster in ganz Deutschland wurden dafür in Drive-In-Fenster verwandelt, aus denen Mitarbeitende den Vorbeifahrenden die Bestellung entgegenreichen.

Die Außer-Haus-Kampagne hat die neue Marketing Lead-Agentur der Schnellkostkette kurzfristig als Reaktion auf den erneuten Stillstand umgesetzt. Abgelichtet wurden dabei auch echte Mitarbeitende.

«Offiziell übernimmt unsere neue Marketingagentur Scholz + Friends ab nächstem Jahr den Lead. Dass wir nun aber bereits spontan eine erste gemeinsame Kampagne umsetzen können, die auf die aktuelle Situation in Deutschland Bezug nimmt und gleichzeitig durch unsere Mitarbeiter im Vorbeifahren ein Lächeln schenkt, freut uns sehr. Denn genau solche kreativen Ansätze erwarten wir uns von unserer Partnerschaft mit Scholz + Friends», sagt Marketingvorstand Susan Schramm in München.

20201128-MCD-OBS-02

Matthias Spaetgens, Chief Creative Officer Scholz + Friends, erläutert die kreative Idee hinter der Kampagne: «Gerade Außenwerbung muss extrem einfach und plakativ sein. Wir verwandeln die Citylights in einen McDrive – der Produktvorteil ist für den Autofahrer zum Greifen nah.» Die Agentur Scholz + Friends hatte sich Ende September im Pitch um den Werbeetat von McDonalds Deutschland durchgesetzt. Aktuell befindet sich die Agentur in der Einarbeitung (Fotos: obs – mcd).