Montag, 24. Juni 2024
Deutsch Englisch

Saat-Gut-Brot: Berliner feiern in Markthalle Neun

Berlin. (div) Auch die Berliner Bio-Bäcker, die anlässlich des zweiten Tags des Deutschen Brotes in diesem Jahr ihre erste und überaus erfolgreiche «Woche der offenen Backstuben» absolviert hatten, beteiligen sich vom 02. bis zum 07. Juni am «Bäcker.Fest für Vielfalt». Die gemeinsame Auftaktveranstaltung fand Ende Mai in der Markthalle Neun in Kreuzberg statt. Wobei die «Location» durchaus bewusst gewählt ist: Die Markthalle Neun will demonstrieren, wie «Anders-Essen» und «Anders-Einkaufen» in der Stadt möglich sind: regional- und saisonal-betont, verbunden mit lokaler Wertschöpfung und kurzen Wegen, verantwortungsbewusst, fair, ökologisch, im direkten Kontakt mit den Erzeugern und – bei Fleisch und Fisch – aus artgerechter Haltung respektive nachhaltigem Fang. Die schrittweise Wiederansiedlung des kleinteiligen Lebensmittelhandels und -handwerks auf der zuvor von Discountern dominierten Fläche bedeutet sowohl den Initiatoren als auch den Anwohnern zudem die Wiederaneignung der Halle als lebendiger Ort im Quartier.