Donnerstag, 13. Juni 2024
Deutsch Englisch

Statistik: 62.000 Tonnen Schoko-Pralinen gingen ins Ausland

Wiesbaden. (destatis) Die Nachfrage nach deutscher Schokolade steigt: In den ersten elf Monaten 2011 wurden 62.000 Tonnen Schokoladenpralinen im Wert von 375 Millionen Euro aus Deutschland ausgeführt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der vom 29. Januar bis 01. Februar in Köln stattfindenden Internationalen Süßwarenmesse (ISM) weiter mitteilt, waren das wertmäßig 5,0 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Wichtigste Abnehmer waren mit 8.800 Tonnen die Niederlande. Sie hatten damit einen Anteil von 14,3 Prozent an den gesamten Pralinen-Ausfuhren. Darauf folgten Frankreich mit 5.300 Tonnen (8,6 Prozent) und Österreich mit 5.100 Tonnen (8,2 Prozent).