Samstag, 15. Juni 2024
Deutsch Englisch

Gezupftes Austernpilz-Brötchen mit Dijonnaise

Berlin. (ufop / eb) Glücklicherweise müssen backende Betriebe nicht auf Hotdog-Buns zurückgreifen, so sie sich an den vorliegenden «Pulled Austernpilz-Rolls mit Rapsöl-Dijonnaise und Mixed-Pickles-Chutney» aus der Ideenküche der ufop Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen versuchen. Brötchen aus eigener Produktion sind immer die bessere Wahl und Visitenkarte des Hauses.

Auch was den Titel für das attraktive kleine Gericht angeht, lohnt sich das Abwägen: Muss es wirklich ein denglisches «Pulled Austernpilz-Roll» sein? Kann es nicht ein durchgängig englisches «Pulled Oyster mushroom Roll» sein? Noch besser wäre ein «Gezogenes Austernpilz-Brötchen». Wobei das «Gezogene» zwar 1:1 der Übersetzung entspricht, nicht aber der Herstellung. Denn die Pilze werden nicht gezogen, sondern gezupft. Doch würde ein «Plucked Oyster mushroom Roll» die älteren (und zahlungskräftigeren …) Semester in der Bäckergastronomie eher verschrecken. Ein «Gezupftes Austernpilz-Brötchen» wäre also, nach hinreichender Überlegung, die richtige Wahl. Die Weltläufigkeit ließe sich immer noch in der Unterzeile demonstrieren: «… mit Rapsöl-Dijonnaise und Mixed-Pickles-Chutney» (Foto: ufop).

20240521-UFOP-PULLED-AUSTERNPILZ.